Der Fachkräftemangel im Handwerk und seine Auswirkungen

Unzählige Male haben wir an dieser Stelle und auch auf unserer Facebook Seite davon berichtet, wie schwer es ist, Nachwuchs im Handwerksbereich zu finden. Das Handwerk scheint auf dem ersten Blick nicht mehr attraktiv genug für junge Menschen zu sein. Heute möchten wir über eine mögliche Auswirkung berichten, die auch unsere Kunden betrifft. Wenn Sie … Weiterlesen

Ausbildung zum Raumausstatter und Sattler – so geht’s!

Liebe Kollegen, wir freuen uns sehr, wenn Sie den aktuellen Beitrag in Ihre Netzwerke teilen und so dazu beitragen, dass unserer Branche der Nachwuchs nicht ausgeht. Wir geben in diesem Artikel konkrete Hilfestellungen dazu, wie man Raumausstatter und Sattler wird und welche Schritte und Fristen für Bewerbung & Co. eingehalten werden sollten.

Neue Raumis braucht das Land

Karriere Raumausstatter

Wahrscheinlich können sie, werter Leser dieses Blogs, es bald nicht mehr hören: Wir brauchen Nachwuchs. Wir wollenLehrlinge. Ohne Jugend keine Zukunft – immer und immer wieder beschäftigt uns hier das Thema mitsamt seiner durchaus manchmal problematischen Begleiterscheinungen. Auch in diesem Beitrag wollen wir die Jugend erneut auf unseren Beruf aufmerksam machen. Wir wollen  kreative Absolventen … Weiterlesen

Wir stellen unsere Mitglieder vor. Heute: Gardinen Birkholzer

Ein Mal pro Monat stellen wir eines unserer Mitglieder vor. Erfahren Sie heute etwas über „Gardinen-Birkhölzer“ aus Berlin Rudow.

Fachkräftemangel in Deutschland…..das geht uns alle an.

Arbeitsmarkt (via http://bit.ly/X2FUq0/ Neukölln.net)

In Deutschland herrscht ein Fachkräftemangel in fast allen Bereichen des Handwerks, sowie in einigen Teilen der Industrie. Liegt das denn an dem Unwillen der Betriebe, auszubilden? Die Süddeutsche beruft sich auf  einen Entwurf für den Berufsbildungsbericht – (die aktuellen Berichte – und hier in Gänze nachzulesen) demnach hätten 2010 nur noch knapp 22,5 Prozent der Firmen mit sozialversicherungspflichtigen Beschäftigten … Weiterlesen

Freisprechungsfeier 2012

Freisprechungsfeier 2012 Raumausstatter und Sattler Berlin

Auch auf diesem Wege möchten wir noch einmal einen ganz herzlichen Glückwunsch an die erfolgreichen Bestreiter der letzten Gesellenprüfung richten. Sie haben den ersten – und unserer Meinung nach auch besten!- Schritt in ein abwechslungsreiches Berufsleben gemacht. Für die meisten von Ihnen beginnt nun auch ein neuer Lebensabschnitt, für den wir Ihnen das Beste wünschen. … Weiterlesen

Raumausstatter- und Sattlerhandwerk mit Zukunft

Wir setzen auf nachwachsende Ressourcen: Azubis (Das Handwerk)

Sucht man im Internet „Gründe für Auszubildende“ liefert einem Google in nicht einmal einer Sekunde 5.500.000 Ergebnisse. Leider ist das in diesem Fall nicht mit 5.500.000 Gründen gleichzusetzen, weshalb man sich dazu entschließen sollte, einen Lehrling auszubilden. Im Gegenteil. Fast alle diese Links behandeln nur das Thema, welche Gründe für Abmahnungen und Kündigungen ausreichend und … Weiterlesen

Die Innung will mehr!

Ja, wir wollen mehr! Mehr Mitglieder wie Sie, um unser Netzwerk weiter auszubauen, Arbeitskräfte und Wissen zu tauschen, noch bessere Konditionen in der Wirtschaft auszuhandeln und vor allem: Ihren Beruf in der öffentlichen Wahrnehmung zu schärfen. Deshalb freuen wir uns besonders, an diesem Wochenende bei der Steffel-Trendshow 2012 dabei zu sein und an unserem Innungsstand viele … Weiterlesen

Ihre Innung – sind Sie schon drin?

Innung Berlin Raumausstatter und Sattler

Wikipedia erklärt sehr schön, dass die Innung  die fachliche Organisationsform des Handwerks auf lokaler bzw. regionaler Ebene ist und sich in ihr selbstständige Handwerker des gleichen oder ähnlicher Handwerke zusammen schließen, um ihre gemeinsamen Interessen zu fördern. Die Mitgliedschaft ist freiwillig, also weshalb entschließen sich Raumausstatter und Sattler dazu, der Innung beizutreten? Die Vorteile liegen klar auf der Hand: – … Weiterlesen

Superdrei-Was wünscht man sich bei solch einem Wetter?

Ein Blick aus dem Fenster macht ganz deutlich: Sommerwiesen werden wir in diesem Jahr hier wohl eher nicht mehr sehen. Einzig mit Eisblumen können wir noch rechnen. Dabei beflügelt Florales doch schon seit Jeher die Fantasie, lässt Poeten schwärmen und taugt sogar für eine eigene Blumensprache, mit der man der Angebeteten, je nach geschenktem Sträußchen, … Weiterlesen