Erhalten statt neu kaufen

Die alten Polstermöbel sind nach vielen Jahren meist nicht mehr schön anzusehen. Man kann mit diesem Umstand eine gewisse Zeit leben. Irgendwann entschließt man sich dann aber doch für eine Veränderung! Der nächste Schritt geht dann meist in ein Möbelhaus, um sich dort in Ruhe umzuschauen. Hier gibt es eine schier unendliche Auswahl an Sitzmöbeln. … Weiterlesen

„Wenn Handwerk – dann Innung“ zum Gespräch im Roten Rathaus

Der Innungszusammenschluss „Wenn Handwerk – dann Innung“ (WHdI) begann das Jahr 2018 mit zwei Politikergesprächen. Durch die regelmäßigen Termine im Roten Rathaus kam der Kontakt der Berliner Innungen zum SPD-Bundestagsabgeordneten Klaus Mindrup zustande. Herr Mindrup sitzt seit 2013 für den Wahlbezirk Pankow, Prenzlauer Berg und Weißensee im Bundestag. Er ist Mitglied des Ausschusses für Umwelt, … Weiterlesen

Wir stellen unsere Mitglieder vor. Heute: bo|de|ga Raumdesign

Wir stellen unsere Mitglieder vor. Heute: bo|de|ga Raumdesign

Wir stellen unsere Mitglieder vor. Heute: Staeck und Burneleit

Wir stellen Ihnen regelmäßig Mitgliederbetriebe unserer Innung vor. Lernen Sie heute die Firma Staeck und Burneleit kennen.

Wir stellen unsere Mitglieder vor. Heute: Cafer Duvan – Der Raumausstatter

Heute stellen wir Ihnen Cafer Duvan und sein Unternehmen aus Steglitz vor.

Fehler im Stoff – warum schriftliche Verträge wichtig sind

stoff diverse

Ein besonders ärgerlicher Fall wird derzeit wieder in unseren Kreisen diskutiert. Die Frage nämlich, wer haftbar zu machen ist, wenn fehlerhafte Stoffe verarbeitet werden. Das ist zugegebenermaßen keine einfache oder pauschal zu beantwortende Frage und dieser Blog-Beitrag ist keinesfalls mit einer Rechtsberatung zu verwechseln. Wir möchten Ihnen an dieser Stelle einfache Hinweise ans Herz legen, die Ihnen möglicherweise helfen, größeren Ärger in Zukunft zu vermeiden.

Wir stellen unsere Mitglieder vor. Heute: Taenzer Raumausstattung

Wir stellen Ihnen regelmäßig Mitgliederbetriebe unserer Innung vor. Lernen Sie heute die Firma Taenzer aus Berlin Frohnau kennen.

Ausbildung zum Raumausstatter und Sattler – so geht’s!

Liebe Kollegen, wir freuen uns sehr, wenn Sie den aktuellen Beitrag in Ihre Netzwerke teilen und so dazu beitragen, dass unserer Branche der Nachwuchs nicht ausgeht. Wir geben in diesem Artikel konkrete Hilfestellungen dazu, wie man Raumausstatter und Sattler wird und welche Schritte und Fristen für Bewerbung & Co. eingehalten werden sollten.

Wir stellen unsere Mitglieder vor. Heute: Raumausstattung Dirk Erichsen

Wir stellen unsere Mitglieder vor – gern veröffentlichen wir auch ein Kurzportrait über Ihr Unternehmen. Schreiben Sie uns an info@berliner-innung.de.

Sicherheit am Arbeitsplatz: Leitern

Arbeitssicherheit ist ein wichtiges Thema. Jeder Arbeitsausfall kostet Nerven, Gesundheit -und Geld. Deshalb ist es wichtig stets gut vorbereitet zu sein – im heutigen Artikel geht es um das Thema „Leitern“ – verpassen Sie nicht das einprägsame Video!