Mittelstands-Tour „In 10 Schritten digital“

Am 31. Mai macht die Mittelstands-Tour „In 10 Schritten digital – Von der Theo­rie in die Praxis“ halt in der Hauptstadt. Die IHK Berlin und der Bitkom begrü­ßen an diesem Tag im Ludwig Erhard Haus alle interessierten Mittelständler und Start-ups, um mit ihnen gemeinsam den Weg der digitalen Transformation im Unterneh­men zu beschreiten und sie mit kon­kreten Tipps zu unterstützen.

Advertisements

Mit GREENSCREEN® SEA-TEX setzt MHZ auf Umweltschutz

Umweltverschmutzung durch Plastikabfall in den Ozeanen ist ein weltweit massives Problem. Am Strand angeschwemmter und gesammelter Plastikabfall dient als neuer Rohstoff für die nachhaltige Stoffqualität GREENSCREEN® SEA-TEX, mit der MHZ Hachtel GmbH & Co. KG die Stoffkollektion für Rollos und Flächenvorhänge erweitert. Das zu 50 Prozent aus Ozeanplastik bestehende Gewebe steht herkömmlichen Textilien in Funktion, Hochwertigkeit und Optik in nichts nach.

Starke Uni-Farben von objectflor

Jede Farbe ein Design-Statement: Frisch und modern präsentiert sich die neue Kollektion POLYFLOR BLOC von objectflor – auf Augenhöhe mit Kautschuk- und Linoleumböden. Mit der 0,7 Millimeter starken, komplett durchgefärbten Nutzschicht wurde der heterogene PVC-Boden für den Einsatz in stark frequentierten Objekten entwickelt: vom Ladenbau bis hin zum Freizeitbereich.

Peer Steinbach, Raumausstattermeister mit Stil

Die Kleinigkeit des Lebens
Die wahre Sehnsucht unseres Herzens ist die Behaglichkeit in unseren eigenen vier Wänden.

Senatorin Breitenbach warb für soziale Gerechtigkeit

IHK-Präsidentin Dr. Beatrice Kramm beschrieb den schulischen, universitären und beruflichen Werdegang der heutigen Senatorin, und bemerkte, dass sie mit „Entschlossenheit und Tatendrang“ auch in ihr neues Amt gestartet sei: Gleich zu Anfang hatte die neue Senatorin eine „Notsituation zur Gefahrenabwehr“ ausgerufen. Dies ermöglichte, dass fertige Containersiedlungen und Plattenbauten auch ohne Ausschreibung von Übergangs-Betreibern übernommen werden und endlich die 2.800 Flüchtlinge aus den Turnhallen dort einziehen konnten.