IBM-Deutschland-Chefin Martina Koederitz stellt hohe Ansprüche an Mensch und Technik

Ein Wirtschaftspolitisches Frühstück, garniert mit Zitaten, Irrtümern und Weisheiten. „Ich glaube an das Pferd. Das Automobil ist eine tem­poräre Erscheinung“, so begann die IBM-Deutschland-Chefin Martina Koederitz ihren morgendlichen Vortrag bei der IHK. Wie sich herausstellte, war dies ein Zitat von Kaiser Wilhelm II., über dessen unzutreffenden Inhalt wir heute froh sind. Ist doch der Wunsch nach Mobilität eine starke Antriebs­feder der Menschheit.

Der Erfolgsfaktor bei IBM heißt seit über 100 Jahren Veränderungsfähigkeit. Dazu brachte Koederitz das Beispiel, wie sich IBM – strategisch weitsichtig – schon 2005 von der PC-Sparte trennte, weil man damals schon der Überzeugung war, dass die Zukunft „mobil“ sein werde. Und schon war das nächste Zitat zur Hand: „Wer zu spät kommt, den bestraft das Leben“, hatte Michael Gorbatschow einst gesagt und damit ein unvergängliches Sprichwort geschaffen. „Ich entnehme Ihrem Interesse an diesem Morgen“, so Koederitz zu den rund 80 Gästen im Saal, „dass Sie beim Thema Digitalisierung nicht zu spät kommen wollen“.
Herzstück des Wandels ist damals wie heute die Notwendigkeit zur Innovation, gestützt vom unbedingten Willen dazu. „Wenn ich Dinge haben will, dann kann ich sie nicht delegieren“, sagte die IBM-Chefin sehr deutlich. Bei ihr gebe es kein Meeting zu neuen Ideen, „wo wir nicht hinterfragen, was lassen wir dafür sein?“

Zuvor hatte IHK-Präsidentin Dr. Beatrice Kramm, der Tradition folgend, den Werde­gang von Martina Koederitz aufgezeigt: 2011 übernahm sie als erste Frau in der Ge­schichte die Geschäftsführung der IBM Deutschland GmbH und 2013 zusätzlich die Verantwortung für die Geschäfte in Öster­reich und der Schweiz. Die 1964 geborene Dipl.-Betriebswirtin begann ihre Karriere bei IBM 1987 als Systemberaterin und stieg mit Erfolgen in den Vertriebssparten schnell auf. Im letzten Jahr wurde sie mit dem „Mestemacher-Preis Managerin des Jahres 2015“ ausgezeichnet. Sie engagiert sich in mehreren Verbänden und gehört u.a. zum Präsidium der Bitkom (Deutscher Digitalverband).

Der vollständige Bericht unter:
https://www.ihk-berlin.de/Veranstaltungen_und_Termine/Berichte_und_Reportagen/IBM-Deutschland-Chefin-Martina-Koederitz/3520612

Advertisements

Sagen Sie uns Ihre Meinung.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: