JOKA Heimtexilabteilung auf Wachstumskurs

JOKA Heimtexilabteilung auf Wachstumskurs – erstmals mit einem Gemeinschaftsstand mit Drapilux auf der Heimtextil 2016.

Bereits seit 25 Jahren gehören neben Bodenbelägen und Türen auch die Gardinen, Möbel- und Dekostoffe zum JOKA Markensortiment. Nicht zuletzt wurde dieser Wachstumskurs durch die Kooperation mit den Schmitz-Werken und ihrer Marke Drapilux bestätigt.
So übernahm Jordan zu Beginn 2015 einen Teil des Vertriebes der Drapilux Produkte, die eine umfassende und kompetente Ergänzung im Objektbereich zu den bestehenden Kollektionen darstellt. Nach neun Monaten der Zusammenarbeit sind beide Parteien mit der Entwicklung sehr zufrieden und präsentieren sich erstmals mit einem Gemeinschaftsstand auf der Heimtextil 2016.

Um auch im angrenzenden Österreich mit der INKU Jordan GmbH & Co. KG das kompetente Bodenbelagssortiment um die Heimtextilien zu ergänzen, übernimmt Jordan zum 01.02.2016 das Unternehmen CCH Heimtextilienvertriebsgesellschaft mbH in Wien. Bis 30. Juni wird Frau Ursula Voglreiter-Löffler als Abteilungsleiterin weiterhin die Verantwortung tragen. Ab Juli 2016 wird sie der INKU Jordan GmbH & Co. KG als freie Mitarbeiterin für verschiedene Aufgaben zur Verfügung stehen.

Bereits im vergangenen Jahr konnte Jordan mit Herrn Stefan Schmitt einen erfahrenen und in der Branche bekannten Profi gewinnen, dem die Leitung des Bereiches Heimtextilien obliegt.

Frau Stefanie Kerpen, welche schon seit über 8 Jahren für Jordan tätig ist und das Stoffgeschäft im Unternehmen maßgeblich geprägt hat, ist weiterhin für das Trendscouting und die Kollektionserstellung für ein vollständiges Produktmanagement im Bereich Stoff verantwortlich und wird dies gemeinsam mit Herrn Schmitt ausbauen.

Der Vertrieb wurde in den letzten Monaten ebenso verstärkt. So sind mittlerweile 12 Außendienstmitarbeiter in Deutschland für diesen Warenbereich exklusiv tätig und betreuen die Handwerkskunden und den Fachhandel aus dem Bereich Raumausstattung.

Die Besonderheit bei Jordan ist das flächendeckende Filialnetz, welches 65 Niederlassungen in Deutschland und Österreich, der Schweiz und Südtirol zählt. In all diesen Standorten stehen den Handwerkskunden exklusive Showrooms, die JOKA Wohnstores, zur Inspiration und Beratung ihrer Endverbraucher zur Verfügung. Diese Standorte dienen den Handwerkern zudem auch als Abhollager parallel zu der Möglichkeit sich die Ware in den Betrieb senden zu lassen.

Advertisements

Sagen Sie uns Ihre Meinung.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: