à la Carte³ – Ihr maßgeschneiderter Teppich

Mit á la Carte³ wurde ein Konzept entwickelt, bei dem der Verbraucher völlig frei ist, selbst seinen Teppich nach eigenen Bedürfnissen und Wünschen zusammenzustellen. Das ist ein großartiges Konzept für Möbel- und Interieurgeschäfte, den Fachhandel und das Handwerk z.B. anspruchsvolle Raumausstatter, aber auch für den Fachhandel für Boden, Wand und Dekoration mit guten und großzügigen Beratungsstudio.

teppichalacarte

Wir wünschen uns für á la Carte³ Partner die bereit sind in ihren Verkaufsräumen eine repräsentative Fläche für dieses „MINI-shop-in-the-shop“ Konzept frei zu machen. Diese Interessenten sollten sich zutrauen aktiv abgepasste Teppiche in eckigen und runden Formaten verkaufen zu können. Mit den hochwertigen, trendigen zwei Displays in verschiedenen Ausführungen hat man eine funktionelle Verkaufsunterstützung. Ein echter „stummer Verkäufer! Wer genügend Fläche (von 2 qm bis ca. 7 qm) freimachen kann und Zusatzumsätze erzielen will, sollte sich für dieses à la Carte³ Konzept bewerben (mit einem Klick die vorgefertigte Emailanfrage nutzen).

Die Grundidee ist einfach:
Der Endverbraucher kann sehr leicht einen passenden und damit individuellen Teppich in seinem Wunschformat wählen. In den Beratungszonen, bereits bei der Entscheidung für Möbel, Tapeten, Wand- und Fensterdekoration oder bei der Wahl von Bodenbelägen aller Art. Ein geschickte Verkäufer kann in der Phase der Neu- und Ausgestaltung von Wohnräumen und Büros, auch gewerbliche Flächen z.B. Hotels, diese hochwertige Teppichinseln ins Gespräch bringen. Mit den Zusatznutzen argumentieren; Teppiche sorgen für den Komfort und für Ruhezonen für das gemütliche Zusammensein. Der Konsument kann leicht und übersichtlich selber den Teppich von A bis Z zusammenstellen: von der Qualität, Optik und der passenden Farbe bis hin zu seiner „Wunsch“ Abmessungen und der Entscheidung für die Einfassung (Borte); von Standard bis hin zur luxuriösen Ausführungen.

Der Markt
In Deutschland, Frankreich und Belgien wurde das à la Carte³’ Konzept
bereits mit Erfolg bei ausgewählten Möbel- und Innendekorationsgeschäften eingeführt und die Geschäftsinhaber wie auch die Kunden haben auf die originelle und kreative Darstellungsweise sehr positiv reagiert.

Für den französischen Markt arbeitet à la Carte³’ mit dem Polstermöbelhersteller ROM aus Eupen (Belgien) zusammen. Zweck dieser Zusammenarbeit ist es, für die französichen Verkäufer nur einen Ansprechpartner für sowohl den Verkauf von Sitzmöbeln von ROM als für den maßgeschneiderten Teppich von à la Carte³’ zu haben.

Das Konzept
Das à la Carte³’ Konzept ermöglicht dem Kunden die Zusammenstellung seines eigenen individuellen Teppich in etwa drei Schritten:

1. Der Kunde wählt die Farbe, Struktur und die Qualtät aus 5 Teppichausführungen;

2. Der Kunde bestimmt die Abmessungen des Teppichs auf den „cm; passgegenau“;

3. Der Kunde wählt die gewünschte Feinbearbeitung – der Teppichkante bzw. die Borte – des Teppichs, von der Standard- bis hin zur Luxusausführung.

Die Möglichkeiten aus dem Teppich Sortiment, aus denen der Kunde seine Wahl treffen kann, sind in 5 Lebensstile unterteilt und zugeordnet:

Metropolitan Glamour: moderne Farben wie Schwarz- und Grautöne,
ebenfalls auberginefarbe;

Exotic Flavours: intensive Farben wie grün, orange und lila;

Pure Basics: ein ausführliches Angebot an Beigetönen (Cottage Stil);

Timeless Classics: warme Töne wie Braun und Cognac;

Elegant Luxury: reiche und tiefe Farben, wie bordeauxrot und dunkelblau.

Neben den spezifischen Farben wird jeder der 5 Lebensstile auch durch eigene textile Optik und der einzigartigen Materialien gekennzeichnet. Die Lebensstile wurden nach einer Trendforschung und abhängig von den verschiedenen Gruppen der Verbraucher definiert. Ziel ist, dass jeder Käufer seinen eigenen Lebensstil oder persönlicher Stil durch die Wahl seines Teppichs wiederfindet.

Das Gesamtkonzept
Es geht darum, den Beschaffungsprozess des Teppichs zu vereinfachen und ein Gesamtpaket für die Innenausstattung (Einrichtung, Dekorationen und Teppich) anzubieten. Das bietet dem Verbraucher eine Anzahl Vorteile: personalisiertes Produkt, direkt beim Kauf von Möbel, von Bodenbelägen (Parkett, Laminat, Designbeläge usw.), Innen- und Fensterdekoration mit zu verkaufen. Das minimalisiert den Transportaufwand usw.

Auch den Möbel- und Designgeschäften, erstklasssigen Raumausstattern und Fachhändler verleiht das à la Carte³’Konzept einen deutlichen Mehrwert. Sie können ein Gesamtangebot für die Innenausstattung anbieten; sie brauchen hierzu nur einen kleinen Teilbereiches ihres Ausstellungsraumes zur Verfügung zu stellen.

Die mitmachenden Betriebe können aus zwei verschiedenen trendy à la Carte³’ Displays wählen abhängig von dem verfügbaren Raum im Ausstellungsraum. Hinzu kommt, dass die Geschäftsinhaber keine Lagervorräte für dieses Konzept benötigen. Ein weiterer Vorteil; alle individuellen maßgeschneiderten Teppiche können innerhalb von 3 Wochen geliefert werden.Das ist möglich durch die Herstellung der à la Carte³’-Teppiche in Belgien. Besuchen Sie unsere Website: http://www.alacarte3.eu

Advertisements

Sagen Sie uns Ihre Meinung.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: