Neue Raumis braucht das Land

Wahrscheinlich können sie, werter Leser dieses Blogs, es bald nicht mehr hören: Wir brauchen Nachwuchs. Wir wollenLehrlinge. Ohne Jugend keine Zukunft – immer und immer wieder beschäftigt uns hier das Thema mitsamt seiner durchaus manchmal problematischen Begleiterscheinungen. Auch in diesem Beitrag wollen wir die Jugend erneut auf unseren Beruf aufmerksam machen. Wir wollen  kreative Absolventen ermuntern, sich mit allen Seiten unserer Kunst auseinander zu setzen und sich der Herausforderung zu stellen, das Raumausstatterhandwerk zum Mittelpunkt des Berufslebens zu machen. Die wohl einzigartige Mischung an Kundenkontakt, Beratung und Konzeption eines Projekts, kreativem Denken und professionellem Arbeiten ist es, die unseren Beruf so reizvoll macht. Es ist ein Beruf, den man mit allen Sinnen ausübt: Vom Kreischen der Bohrmaschine, das die Ohren herausfordert – über farbenfrohe Tapetenmuster, die sich so manchen ins Gedächtnis prägen- weich fließende Stoffe, die samtig unter den Fingerspitzen dahinfließen – der Duft des Tapetenkleisters, der einem in die Nase steigt  – bis hin zum bitteren Beigeschmack, wenn man sich als Anfänger dann doch einmal vermessen hat ;-).

Gerade hat die ZVR einige schöne Links zusammengestellt, die wichtige Fragen von Interessierten beantworten sollten – ganz allgemein zum Berufsbild des Raumausstatters bis hin zu den Karrieremöglichkeiten.

Karriere Raumausstatter

Karriere Raumausstatter via http://www.zvr-info.de

Das Internet ist voll von guten Ratschlägen – in Foren kann man sich Leid und Freud der aktuellen Raumausstatter-Lehrlinge anlesen, es gibt haufenweise Blogs über Inneneinrichtung, toll gestaltete Websites von Herstellern, bei denen einem ganz schnell neue Ideen kommen und natürlich diverse Facebook-Seiten von Raumausstattern und Designverliebten. Falls SIE gerade noch schwanken, ob SIE sich für diesen Beruf ins Zeug legen sollen, raten wir Ihnen von ganzem Herzen: schauen Sie sich um – oder besser noch: sprechen Sie uns an! Als Innung vermitteln wir Ihnen gerne Ansprechpartner, die sich Ihren Fragen stellen. In unserer Mitgliederliste finden SIE namhafte Profis auf ihrem Gebiet, die SIE jederzeit einladen zu hospitieren – oder gar ein Praktikum zu absolvieren! Und wir, die wir für dieses Handwerk brennen, sind uns sicher, dass SIE danach überzeugt sein werden, sich diesem Beruf mit Haut und Haar hinzugeben.

Gern beantworten wir Ihre Fragen auch auf unserer Facebook-Seite!

Advertisements
Comments
One Response to “Neue Raumis braucht das Land”
Trackbacks
Check out what others are saying...
  1. […] Handwerks ist “Zukunft kommt von Können!” – Wie wir Ihnen, liebe Leser, schon in einigen Beispielen beschrieben haben, ist die Nachwuchsförderung besonders auch für unser Handwerk enorm wichtig. Wir […]



Sagen Sie uns Ihre Meinung.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: