Ein Sattel von Hermès oder von Ihrem regionalen Reitsportsattler?

Paßgenaue Sättel mit der Berechnung aller Druckpunkte und der Berücksichtung der Struktur Ihres Pferdes fertigen Reitsportsattler. ICON hat bei Hermès einem Sattler über die Schulter geschaut. Bei uns können Sie nicht nur  gucken, sondern auch Ihre Wünsche erfüllt bekommen.

Ein Sattel  wird in unzähligen Arbeitsschritten gefertigt.  Wir zeigen die wichtigsten Zehn:

1 Das verwendete Leder wird sorgfältig vom Sattlermeister ausgewählt und nach genauen Schablonen zugeschnitten. Die linke Form wird das Deckblatt des Sattels.

2 Das Sattelkissen (die Sitzfläche) aus Schweinsleder wird von Hand zugeschnitten.

3 Hier werden die sogenannten Sattelblätter (das sind die Seitenteile des Sattels) aus genarbtem Kalbsleder, das optisch dem Schweinsleder nahe kommt, ausgeschnitten.

4 Jetzt werden die Sattelblätter genäht.

5 Das Sattelblatt wird mit dem Sattelkissen zusammengefügt. Die Polsterungen bestehen aus einem speziellen, von Hermès entwickelten Schaumgummi.

6 Das Sattelkissen wird auch von Hand vernäht.

7 Die Sattlernaht auf dem Deckblatt ist eine besonders robuste Naht. Für sie werden zwei Nadeln und ein mit Bienenwachs umhüllter Leinenfaden durch dasselbe Loch geführt. Dieser Sattlerstich ist ein typisches Hermès Merkmal und wird auch bei allen anderen Lederprodukten angewendet.

8 Das Leder der Sattelgurte wird in Form gebracht.

9 Laurent Goblet (der Chefsattler bei Hermès) platziert nun das Sattelkissen auf dem Sattelpolster.

10 Zuletzt erfolgt der „clou de Belle“, das Setzen des Sattlerknopfes (auch Sattlernagel genannt), der eines der Erkennungszeichen eines Hermès Sattels ist. Zudem erhält jeder einzelne Sattel auf der linken Innenseite eine fortlaufende Nummer, die in den Auftragsbüchern zusammen mit allen notwendigen Details und Sonderwünschen des Kunden vermerkt wird. Übrigens: Alle Hermès Sättel, etwa 40o Stück im Jahr, werden in der hauseigenen Sattlerei im Stammhaus (Rue Faubourg St. Honoré) gefertigt.

Quelle: Fotos und Erklärungen ICON, Mai 2010  Fotos: Sandrine Têtu/Hermès

Selbstverständlich bekommen Sie ebenso exakt gearbeitete und genauer auf  Ihr Pferd abgestimmte Sättel von den Reitsportsattlern der deutschen Innungen. Genaue Adressen bekommen Sie beim Zentralverband Raum und Ausstattung.

Advertisements

Sagen Sie uns Ihre Meinung.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: